post thumbnail
3. Mai 2016

Teamevent mal anders: Das MEPLAN-Aufforstungsprojekt

Fast noch pünktlich zum „Tag des Baumes“ am 25.April löste MEPLAN das Versprechen ein, in diesem Jahr den Bergen etwas Gutes zu tun und einen sinnvollen Beitrag für die Umwelt vor der Haustür zu leisten. Am vergangenen Samstag versammelten sich bei schönstem Sonnenschein fast 30 MEPLANer in der Nähe von Bayrischzell zu einem besonderen Teamevent […]

Fast noch pünktlich zum „Tag des Baumes“ am 25.April löste MEPLAN das Versprechen ein, in diesem Jahr den Bergen etwas Gutes zu tun und einen sinnvollen Beitrag für die Umwelt vor der Haustür zu leisten. Am vergangenen Samstag versammelten sich bei schönstem Sonnenschein fast 30 MEPLANer in der Nähe von Bayrischzell zu einem besonderen Teamevent – dem gemeinsamen Aufforsten eines Schutzwalds.
Unter sachkundiger Anleitung des Revierförsters Rudolf Kornder wurde fleißig geschleppt, gegraben und begutachtet, ob die Bäumchen auch gerade stehen. Nach einer deftigen Brotzeit ging das Pflanzen dann noch leichter von der Hand. In Teams wurden – je nach Baummarkierung – Tannen, Fichten, Buchen oder Lerchen gepflanzt.
Zum Schluss gab es neben einem Lob vom Förster noch das beachtliche Ergebnis von mehr als 350 neuen Bäumchen zu feiern.

Ihr Kontakt zu uns

Kontakt