MEPLAN realisiert „New Mobility World“ auf der IAA 2017

 

Vom 14. – 17. September 2017 bringt die New Mobility World Tech-Firmen, Automobilindustrie und Start-ups zusammen, um die Zukunft der Mobilität zu gestalten. Gemeinsam mit der Agentur Evenson und dem VDA wurde die gesamte Halle 3.1 diesem Thema gewidmet. Als langfristiger Standbaupartner realisiert MEPLAN hier auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Projekte.

Für eine gelungene Präsentation der neuesten Innovationen der Mobilität plant und realisiert MEPLAN ein innovatives Hallenkonzept auf 5.000 qm.

Themenparks als Vorteil für den Aussteller 

Die Themenparks bieten dem Austeller eine moderne Form der Veranstaltungsbeteiligung. Ein individuelles Gemeinschaftsstandkonzept, das verschiedene Themen clustert, bietet Raum für die eigene Unternehmens-Präsentation, aber vor allem auch zum Netzwerken. Die Themenwelten sind inhaltlich mit dem Forum verbunden und werden in verschiedenen Formaten widergespiegelt.

Das großzügige Forum mit seiner angeschlossenen Sponsoren- und Networking Lounge bildet das inhaltliche Zentrum der Veranstaltung. Zur Eröffnung findet dort die Media-Night mit ca. 700 geladenen Gästen statt.

Während der Veranstaltung treffen und diskutieren Besucher mit 110 Innovatoren und Experten über die Mobilität von Morgen.

 

MEPLAN realisiert Outdoor- and Indoor Parcours

Auch die beiden Parcours werden von MEPLAN realisiert. Während im Indoor Parcours E-Bikes oder E-Roller getestet werden, können Besucher im Outdoor Parcours aktuelle Innovationen aus den Bereichen autonomes Fahren, mitdenkende Fahrassistenzsysteme oder smarte Bilderkennung erleben und selber testen. Der Outdoor Parcours ist diesmal in der Agora der Messe Frankfurt zu finden, also im Herzen der Veranstaltung.

Die Mobilität von Morgen bleibt zentrales Thema der IAA.